Archiv der Kategorie: Spiele

Wochentipp: Die Siedler von Catan – limitierte Edition in Holzbox

siedler.jpg

Seit über 15 Jahren begeistert Catan Millionen von Menschen. Die Faszination dieses außergewöhnlichen Spieles hat inzwischen viele Nachahmer gefunden, aber Catan bleibt eben Catan. Die Spieler sind Siedler auf der in jedem Spiel anders zusammengesetzten Insel Catan. Durch den geschickten Handel mit Rohstoffen und optimalem Einsatz zur Erreichung der eigenen Ziele entscheidet über Sieg oder Niederlage, denn nur wer zur richtigen Zeit die richtigen Rohstoffe zur Verfügung hat, kann neue Straßen, Siedlungen und Städte errichten, um zum Schluß der Herr und Meister von Catan zu werden.

15 Jahre „Die Siedler von Catan'“ war dem Verlag eine Jubiläumsausgabe in limitierter Edition mit Holzfiguren wert. Das Spiel wurde 2010 in einer hochwertigen Holzbox inklusive der Ergänzung für 5 und 6 Spieler ausgeliefert.

Wir freuen uns Ihnen dieses Spiel im Bestand der Stadtbücherei anbieten zu können.

siedler2_1.jpg

Die Siedler von Catan – Jubiläumsedition
Spielidee: Klaus Teuber
Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2010
Alter: ab 10 Jahren
Für 3-6 Spieler
Spieldauer: ca. 75 Minuten

Wochentipp von Barbara Beine

Advertisements

Wochen-Tipp: „Da ist der Wurm drin“ von Carmen Kleinert

wurm.jpgBei der Buddelrallye durch Nachbars Garten lässt jeder Spieler einen Wurm „im Erdboden“ des dreilagigen Spielplans verschwinden. Mit dem Farbwürfel ermitteln die Spieler bei jedem Spielzug, wie lang sich der eigene Wurm beim Graben machen darf. Wer auch die Würmer der Mitspieler aufmerksam beobachtet, kann schon vorab richtig abschätzen, welcher Wühler unterwegs zuerst am „Guckloch“ des Blumen- und Erdbeerbeets auftaucht. Zur Belohnung darf dann der eigene Wurm noch schneller graben, um möglichst als Erster am Ziel sein siegreiches Köpfchen aus dem Erdreich zu recken. Bei diesem Würfel- und Beobachtungsspiel können schon kleine Kinder mit wachsender Neugier lernen, Entfernungen, Längenunterschiede und Geschwindigkeiten einzuschätzen. Der Blick in diewurm1.jpg „Sichtschlitze“ des Spielplans sorgt für spielerische Überraschungs- und Bestätigungseffekte, die dem kindlichen Selbstbewusstsein Stärke verleihen. Dieses Spiel wurde zum Kinderspiel des Jahres 2011 gewählt.

 wurm2.jpg

Da ist der Wurm drin
Spielidee: Carmen Kleinert
Verlag: Zoch
Erscheinungsjahr: 2011
Alter: ab 4 Jahren
Für 2-4 Spieler
Spieldauer: ca. 15 Minuten
Nominiert zum “Kinderspiel des Jahres 2011″

Wochentipp von Barbara Beine

Wochentipp: „Wii Party“

51a0ajzwwhl_aa300_.jpgDieses Spiel bringt Leben ins Wohnzimmer. Denn Wii Party von Nintendo spielt sich sowohl auf dem TV-Bildschirm als auch davor ab.
Nicht weniger als 80 Minispiele, eingebettet in drei Modi und 13 unterschiedliche Spiele, sorgen für Vielfalt und für Spaß ohne Ende. Bis zu vier Spieler gleichzeitig schnappen sich eine Wii-Fernbedienung und treten miteinander oder gegeneinander an.
Das Einzigartige an Wii Party: Es bezieht die reale Welt ins virtuelle Spielgeschehen ein und ermöglicht damit ein völlig neues Partyspiel-Erlebnis. Im Modus Zimmerspiele hat das, was vor und das was auf dem Bildschirm geschieht, für den Spielverlauf gleich viel Gewicht. Das Wohnzimmer wird praktisch zur eigenständigen Spielebene. So etwas hat es zuvor noch in keinem Videospiel gegeben.617s6mdjgql_aa1138_.jpg

In der Spielvariante Wii-FB-Jagd etwa versteckt ein Spieler die Wii-Fernbedienungen im Raum; die anderen müssen sie suchen, nur unterstützt von kurzen Tonsignalen, die die Fernbedienungen ab und zu von sich geben. Im Spiel Zeitbombe kommt alles auf eine ruhige Hand an: Die Wii-Fernbedienung wird vorsichtig von Spieler zu Spieler gereicht. Wer dabei eine falsche Bewegung macht, dessen Siegeschancen lösen sich in Rauch auf.

Über den völlig neuartigen Modus Zimmerspiele hinaus bietet Wii Party zwei weitere Varianten: Gesellschaftsspiele für bis zu vier und Teamspiele für ein bis zwei Teilnehmer. Wer sich angesichts der ganzen Vielfalt nicht entscheiden kann, wendet sich vertrauensvoll an Party-Paule, den ins Programm integrierten virtuellen Partyplaner. Je nach Vorlieben, Teilnehmerzahl und verfügbarer Zeit hat er für jede Partygesellschaft den passenden Vorschlag.71kms4fja2l_aa1003_.jpg

Wir bieten am Tag der Neueröffnung zahlreiche Wii-Spiele, NintendoDS-Spiele und Playstation3-Spiele gegen eine kleine Gebühr zur Ausleihe an. Besuchen Sie die Stadtbücherei am Samstag, den 1. Oktober und überzeugen Sie sich von unserem neuen Angebot.

Wii-Party
Großostheim : Nintendo , 2010 
1 DVD-ROM

Wochentipp von Barbara Beine

Wochen-Tipp: „ASARA – Land der tausend Türme“ von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling

29-998.jpg

ASARA, das Land der tausend Türme, öffnet allen Fans von Taktikspielen seine Pforten. ASARA bietet in jeder Partie einen spannenden Spielverlauf und immer neue Herausforderungen – und das ohne kompliziertes Regelwerk!

Die Spieler schlüpfen in die Rollen reicher Baumeister. Sie wetteifern darum, die meisten, höchsten und prächtigsten Türme zu bauen.

Hierzu schicken sie ihre Einkäufer auf den Markt, auf dem sie einzelne Bauteile für ihre Türme erwerben. Der Startspieler beginnt. Sein Zug besteht aus zwei Handlungen: 1. Einkäufer aussenden (= Karte auslegen), 2. Aktion durchführen (z.B. Turmteil nehmen und bezahlen). Anschließend geht es reihum im Uhrzeigersinn mit dem linken Nachbarn weiter. Eine Runde endet, sobald alle Spieler alle ihre Einkäufer auf dem Spielplan abgelegt haben. Die Runde wird gewertet und es beginnt die nächste Runde. Dazu werden sämtliche Einkäufer vom Spielplan entfernt und alle 45 Einkäufer neu verteilt. Auch erhält jeder Spieler wieder Kapital zum Einkauf.

Das Spiel endet nach der vierten Runde. Es wird die Rundenwertung und anschließend die Schlusswertung durchgeführt. Der Spieler, der nach der Schlusswertung die meisten Prestigepunkte hat, gewinnt. Es wird zusätzlich eine Profivariante angeboten.

Asara
Spielidee: Wolfgang Kramer und Michael Kiesling
Verlag: Ravensburger
Erscheinungsjahr: 2010
Alter: ab 9 Jahren
Für 2-4 Spieler
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Nominiert zum „Spiel des Jahres 2011“

Wochentipp von Barbara Beine

 

Wochen-Tipp: „Radmühle“

radmuhle.jpgBei Ausgrabungsarbeiten an ehemaligen römischen Grenzbefestigungen wurden unterschiedliche Spielvarianten der Mühle entdeckt – darunter die Radmühle als beliebter Zeitvertreib römischer Legionäre, die das Spiel vor ca. 2000 Jahren mit Begeisterung gespielt haben.

Mit der Radmühle aus hochwertig verarbeitetem Buchenholz und großen Spielsteine aus Ahorn, die sehr gut zu greifen sind, können auch heute alle Spielbegeisterten den römischen Zeitvertreib nachspielen. Jeder erhält drei Steine einer Farbe. Anfangs werden diese abwechselnd gesetzt, bis alle auf dem Spielbrett sind. Dann werden sie abwechselnd entlang der Verbindungslinien gezogen, aber immer nur in die nächstgelegene freie Position. Überspringen ist nicht erlaubt, ebenso wenig auszusetzen, denn es besteht Zugzwang.

Das Spiel ist beendet, wenn es einem Spieler gelingt, eine Mühle zu setzen, d. h., drei Spielsteine in eine Reihe zubringen, die über die Mitte läuft. Dieses Brettspiel ist Teil der Spielereihe Generationenspiele von intellego holzspiele. – „Radmühle“ wurde nominiert für den Spielzeugpreis „Das goldene Schaukelpferd 2008“ von Familie&Co in der Kategorie „für die ganze Familie“.

Radmühle
Verlag: Intellego
Erscheinungsjahr: 2008
Anzahl Spieler: 2
Altersangabe: ab 7
Dauer: ca. 20 Minuten

Wochentipp von Barbara Beine

Wochentipp: „Die Säulen der Erde“ – das Spiel

s09-2661.jpgs09-266_1.jpg
 

Passend zum aktuellen TV-Vierteiler „Die Säulen der Erde“ möchte ich das Brettspiel , das 2007 den „Deutscher Spielepreis “ gewann vorstellen.

Im Zentrum des Spiels steht eine Kathedrale, an der die Spieler bauen.Gespielt werden 6 Runden, in denen die Spieler ihre Arbeiter dazu einsetzen, Rohstoffe abzubauen und mit Hilfe von Handwerkern in Siegpunkte umzuwandeln.Zu Beginn einer Runde wählen die Spieler reihum Rohstoff- oder Handwerkerkarten aus der Auslage. Dann entscheiden sie sich für 3 von 14 möglichen Aktionen auf dem Spielplan. Hierbei können sie Sonderkarten erwerben, die ihnen im weiteren Spielverlauf Vorteile bringen, Rohstoffe sammeln, Handwerker oder zusätzliche Arbeiter anheuern, Rohstoffe verkaufen und vieles mehr.

Allerdings verfolgen die anderen Spieler dasselbe Ziel und so kommt es darauf an, zum richtigen Zeitpunkt die passende Entscheidung zu treffen. Am Ende einer Runde werden Siegpunkte für gelungene Aktionen vergeben und ein Abschnitt der Kathedrale gebaut.

Ist die Kathedrale fertig, gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2006
Anzahl Spieler: 2-4
Altersangabe: 12
Dauer: ca. 90 Minuten
Spielidee: Michael Rieneck / Stefan Stadler

Wochentipp von Barbara Beine

Wochen-Tipp: „Diego Drachenzahn“ von Manfred Ludwig

diego.jpgdiego12-047_2.jpg

 

Diego Drachenzahn ist ein feuriges Geschicklichkeitsspiel für 2-4 Spieler ab 5 Jahren.

Das Spiel besteht aus einem schrägen Spielfeld, an deren Ende sich mehrere Symbolfelder befinden in die man drei nebeneinander liegende Murmeln schnipsen muss. Wer an der Reihe ist, zieht ein Plättchen mit einem geheimen Zielfeld. Dann versucht er, die drei Feuerkugeln in dieses Fach zu treffen. Anschließend raten die anderen Spieler, in welches Feld er treffen wollte. Für jeden Treffer gibt es einen Punkt. Aber auch alle Spieler, die das richtige Feld getippt haben, bekommen einen Punkt. Auf Grund der Schräge der Spielfläche und der unterschiedlichen Startpositionen der Murmeln ist dies gar nicht so einfach wie es zunächst klingt. Keine Murmel nimmt den gleichen Weg und jede muss anders angestoßen werden. Diego Drachenzahn erfordert auf jeden Fall Fingerspitzengefühl. Trifft man sein Ziel konstant bekommt man die meisten Punkte. Aber man kann durchaus auch bluffen und selbst wenn man sein Ziel gar nicht getroffen hat so tun als würde man sich über sein Ergebnis freuen und so die anderen Spieler linken. Hat man natürlich dreimal getroffen werden die anderen Spieler sehr sicher das entsprechende Feld tippen.Diego Drachenzahn ist der Gewinner des Kritikerpreises „Kinderspiel des Jahres 2010“. Das Spiel überzeugt auch Spiel-Anfänger und fördert spielend das genaue Schauen und die Feinmotorik.

Titel: Diego Drachenzahn
Autor: Manfred Ludwig
Verlag: HABA
Erscheinungsjahr: 2009
Anzahl Spieler: 2-4
Altersangabe: 5
Spieldauer: ca. 15 Minuten

Wochentipp von Barbara Beine