Archiv der Kategorie: Dienstreise

Frankfurter Buchmesse 2016

Der Besuch der  Frankfurter Buchmesse mit dem Ehrengast Flandern/Niederlande stand für mich am Sonntag auf dem Programm.

Es war ein Tag voller Bücher und Ideen, mit aktuellen Einblicken in neue Branchen und Märkte, aber auch mit langen Warteschlangen und Zeitdruck. Kommerz und Kultur waren in den Hallen 3 bis 6 stets gegenwärtig.

Neben Promi-Auftritten und Lesungen gingen zahlreiche Gewinner mit Literatur- und Kulturpreisen nach Hause, unter anderem wurden der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
http://www.friedenspreis-des-deutschen-buchhandels.de
und der Deutsche Jugendliteraturpreis verliehen.
http://www.djlp.jugendliteratur.org/

Im nächsten Jahr findet die Buchmesse vom 11. bis zum 15. Oktober 2017 in Frankfurt mit dem Ehrengast Frankreich statt.

Meine fotografische Eindrücke zur Buchmesse:

img_20161023_132127a

Nach 1,5 Stunden Wartezeit endlich das ersehnte Autogramm von Nele Neuhaus

img_20161023_141400

Die persöhnliche Begegnung mit Benedict Wells war beeindruckend

img_20161023_135534

Ayse Bosse stellte im Lesezelt ihr Buch „Weil du mir so fehlst“ vor. Ihr Mann Aki Bosse lieferte den passenden Song dazu.

img_20161023_140609a

Cosplayer sind immer ein echter Hingucker auf der Buchmesse

 

img_0021

 

Im Zeichen des Hinduismus

Letzte Woche machte das Team der Stadtbücherei einen Ausflug zum Hindu-Tempel nach Hamm.
Dort bekamen wir eine sehr interessante und informative Führung von Frau Eichhorst und im Anschluss gab es ein unheimlich leckeres Buffet.
Wir können jedem nur empfehlen, einmal eine solche Führung zu buchen.

img_20160831_123150

Frankfurter Buchmesse 2015

Auch dieses Jahr hat sich gezeigt, ein Besuch auf der Frankfurter Buchmesse lohnt sich immer…

Zu meinen Highlights zählt das Foto mit Sebastian Fitzek. Die Idee sich ein Autogramm vom Autor abzuholen hatten leider auch viele andere Menschen und so musste man schon ein wenig Geduld mitbringen, um nach einer Stunde das begehrte Autogramm und ein Foto mit dem Thrillerautor in Händen zu halten.

Außerdem bot sich mir am Sonntag die Chance Charlotte Link, Victoria Holmes (gehört zum Autorenteam von Erin Hunter), Martin Baltscheit, Johann Lafer, Michael Holtschulte, den Grüffelo und ein Sorgenfresserchen in Lebensgröße zu treffen.

Vielleicht haben Sie jetzt auch Lust bekommen im nächsten Jahr die Frankfurter Buchmesse zu besuchen. Man sieht sich…

104. Bibliothekartag 2015 in Nürnberg

Mit vielen neuen Eindrücken ging es am Freitag, dem 29. Mai, vom 104. Bibliothekartag, der dieses Jahr in Nürnberg stattfand, zurück nach Soest.

Unter dem Motto „Bibliotheken – von Anfang an Zukunft“ trafen sich 3815 Teilnehmer/-innen in der NürnbergMesse, einem der zehn größten Messeplätze Europas, um Vorträge und die Fachmesse mit über 150 Austellern zu besuchen.

Auf der großen Fachmesse informieren Firmen und Organisationen über neue Angebote und Trends. Der Bibliothekartag ist die zentralen Fortbildungsveranstaltung für Bibliothekarinnen und Bibliothekare aus öffentlichen wie wissenschaftlichen Bibliotheken und verwandten Informationseinrichtungen.

Zugleich ist der Bibliothekartag auch ein Ort des Austausches zwischen Bibliotheken und ihren Lieferanten und Partnern aus der Wirtschaft.

Die in der Galerie abgebildeten Aufkleber wurden auf der Fachmesse verteilt und verweisen auf die bundesweite Bibliothekskampagne Netzwerk Bibliothek des Deutschen Bibliotheksverbandes (dbv) und stellt sowohl digitale Angebote, Services und zeitgemäße Veranstaltungsformate als auch aktuelle Trends der Bibliothekslandschaft in den Mittelpunkt. Zum Beispiel: E-Books, kostenloses WLAN, E-Learning, digitale Datenbanken, internetfähige Computer, E-Reader, E-Journals, und vieles mehr.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Besuch bei der ekz.bibliotheksservice GmbH in Reutlingen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vor einigen Tagen war ich zusammen mit einer Kollegin bei der ekz. Dies ist ein Unternehmen, welches u.a. Bibliotheksmöbel- und zubehör, sowie Medien vertreibt und Lektorenarbeit leistet.
Das Unternehmen hatte zur Frühjahrsmesse eingeladen und wir durften uns spannende Vorträge über die weiteren Möglichkeiten der digitalen Welt anhören und uns die neusten Innovationen der Hausmesse ansehen.
Bei der Hausmesse bestaunten wir unter anderem einen kleinen Tisch, in den ein großes Tablet eingebaut war, über das die Kinder Lernspiele machen können oder auch ein große Version davon, über das man auch einen virtuellen Rundgang durch die Bibliothek machen könnte.
In den Vorträgen ging es um die Zukunftsrollen der Bibliotheken und die Änderungen, die durch die weitere Digitalisierung auf die Bibliotheken zukommen werden. In anderen Ländern gibt es in Bibliotheken schon jetzt mehr Platz für Veranstaltungen als für den Medienbestand. Mal schauen, wie sich dies in Deutschland entwickelt.
In der Mittagspause schauten wir während einer Führung hinter die Kulissen des Unternehmens und sahen, wie unsere Medien dort bearbeitet werden. So besteht die Möglichkeit das Comics an der Falz mit einer Nähmaschine genäht werden und so eine längere Haltbarkeit haben. Die Comics können dadurch von viel mehr Personen ausgeliehen werden, ohne das sie schnell auseinander fallen würden.
Einige andere Maschienen schnitten etwas vom Rand der Bücher ab oder brachten die Folie am Einband an.OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Die Verteilung auf die Kartons für die einzelnen Bibliotheken ist mir vorher noch nie so bekannt gewesen, denn in Regalen stehen viele Kartons mit kleinen Lichtern davor, die rot blinken, wenn das gerade auf dem Laufband liegende Medium in den betreffenden Karton gepackt werden soll. Die Lichter brennen grün, wenn alle Medien der Bestellung im Karton sind und dann reist der Karton weiter zur nächsten Station.
Ich glaube daran denke ich jetzt öfter, wenn ich einen dieser Kartons in der Bücherei erblicke 🙂
Diese Dienstreise hat sich wirklich sehr gelohnt und mir viele neue Eindrücke und Ideen vermittelt.

Wir lieben Tiere …

Hier mal eine Impression von unserer letzten Dienstreise (wir waren in Hagen bei einer Sitzung des Verbunds Onleihe Hellweg-Sauerland, wo wir allerlei Neuigkeiten rund um die Ausleihe von E-Books und anderen digitalen Medien erfahren haben).
Aber es ist doch immer gut, wenn man unterwegs die Augen offenhält. Was wollen wir nun hierzu sagen???
Wir-Lieben_Tiere_P1030397

Auf jeden Fall können wir behaupten, daß wir in der Stadtbücherei ein breites Angebot an attraktiven Kochbüchern zum Thema vegetarische und vegane Kost haben!