Archiv für den Monat Februar 2017

Nächster Literaturkreis am 13.03.2017 um 18:00 Uhr

Im Literaturkreis treffen wir uns das nächste Mal am 13.03.2017 um 18:00 Uhr.

Wir lesen
„Mit brennender Geduld“ von Antonio Skármeta
München : Piper
ISBN 9783492226783

Annotation:
„Antonio Skármetas poetischer Roman, der mit großem Erfolg zum zweiten Mal verfilmt wurde, ist eine zärtliche Hommage an Pablo Neruda. Er erzählt die Geschichte der Freundschaft zwischen dem berühmten chilenischen Dichter und seinem Briefträger Mario: Mithilfe eines Gedichts, das der junge Mann seinem väterlichen Freund abringt, gewinnt er das Herz seiner Angebeteten.“

 

Elisabeth Dietz, Literaturkreis
“ Zu Hause lesen – hier darüber reden“

 

 

Kinderbuch- und Medientipps im Videoformat

Gerne geben wir folgenden Tipp der Stiftung Lesen weiter:

Die Stiftung Lesen macht auf ein neues, digitales Angebot aufmerksam und möchte auch diejenigen zum Vorlesen motivieren, die gerne zum Tablet oder zum Smartphone greifen: Unsere Kinder- und Jugendbuchexpertin Ulrike Weber macht den Kinderbuch-Check und stellt Ihnen in kleinen Video-Clips auf unterhaltsame Weise besonders schöne Kinderbücher und Lese-Apps vor.

Drei Bücher wurde bereits vorgestellt und zwar „Paul und Papa“ von Susanne Weber, „Das Buch über uns“ von Mo Williems und „Fiete – Das versunkene Schiff“ von Ahoiii

Klicken Sie doch mal rein! Es lohnt sich!

E-Book-Verleih in Bibliotheken

2017-02-16_vbnw-interview_mit_dr-_meyer_divibib_gmbh

In einem Interview mit dem Verband der Bibliotheken des Landes NRW e.V. beantwortet Dr. Jörg Meyer, Geschäftsführer der Divibib Gmbh, Fragen zum Thema E-Book-Verleih in Bibliotheken und die neuen Lizenzmodelle der Verlagsgruppen Holtzbrinck und Bonnier.

Happy Valentine!

Heute feiern wir Valentinstag!

Zu dem Thema gibt es natürlich auch einen literarischen Spaziergang, heute Abend.

Aber woher kommt das Ganze überhaupt?
Vermutlich geht der Brauch zurück auf einen katholischen Heiligen, Valentin von Rom, der trotz des Verbots des römischen Kaisers Paare nach christlichem Ritus getraut hat, kann man da im Internet nachlesen.
Oder auch, dass im antiken Rom am 14.2. der Göttin Juno gedacht wurde, der Schutzgöttin von Ehe und Familie.

Aber ob wir diesen Tag nun feiern oder nicht, ob wir uns Geschenke machen, Essen gehen oder gemütlich zu Hause bleiben, sehr viel Spaß gemacht hat mir heute Morgen das Google Doodle mit dem kleinen Schuppentier, dass Kakaobohnen sammeln muss, um seiner Liebsten einen Schokokuchen zu backen.

valentinstag

Und wirklich lustig fand ich auch den Artikel „Küsst euch doch alleine“ in der „Zeit“ von Karin Ceballos Betancur:

valentinstag-2

In diesem Sinne:

Let’s make love great again!

Qualifikation

Am Wochenende las ich einen hübschen Comic in der Zeitung. So ungefähr sind auch unsere Einstellungsvoraussetzungen, aber bevor jemand nachfragt: Nein, hier ist keine Stelle frei …
Übrigens: Mit 10 Jahren konnte ich auch schon mit der UDK umgehen – ich mußte ja für meinen Vater die Diapositive sortieren 🙂

Claire - Soester Anzeiger 201.02.11

Claire – Soester Anzeiger 201.02.11