Archiv für den Monat April 2015

Von Schmuddelfing in die blauen Berge

Viele Kinder freuen sich bestimmt schon auf das Puppentheater im Alten Schlachthof am nächsten Dienstag: Da zeigt das Figurentheater Da Capo das Stück „Die Olchis und der Geist der blauen Berge“.
Bei uns gibt es natürlich Buch und Hörspiel-CD dazu. Guten Appetit beim leckeren Gebirgsmüll!

Frühling lässt sein blaues Band…

blog

In der Stadtbücherei hat die Gartensaison wieder begonnen.

Man kann sich wieder gemütlich nach draußen in die Sonne setzen und im Büchereigarten seinen Kaffee zu einem guten Buch genießen.

Und wer sich sein eigenes Gartenreich schaffen möchte, findet natürlich bei uns die richtige Lektüre!

 

 

 

 

 

Welttag des Buches

Heute ist der „Welttag des Buches„!
Zur Feier des Tages haben wir für Sie ein kleines Puzzle erstellt – viel Spaß!
Und haben Sie schon mitgemacht bei der Aktion des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Lesen: Mein Herzbuch – da gibt es auch etwas zu gewinnen 🙂
Brauchen Sie noch etwas zu lesen – hören – sehen oder spielen? Hier finden Sie unsere Neuerwerbungen!

 

Auf der Suche nach Nessie

Heute vor 81 Jahren, also am 21. April 1934, wurde das erste Foto einer Nessie-Sichtung veröffentlicht. Der Chirurg Robert Wilson hatte angeblich ein Bild vom berühmten Monster im Loch Ness geschossen. Später stellte es sich als Fälschung heraus.

Aber seit diesem Tag tauchen immer wieder Fotos und Videos auf, die als Beweise für die Existenz des Seeungeheuers dienen sollen.

Vielleicht möchte der ein oder andere sich ja auch auf die Suche begeben.
Reiseführer zu Schottland finden Sie zumindest bei uns. 😉

Blog7

Packen, packen, packen!!!

Blog4   Blog2    Blog3   Blog5

Wir sind fleißig am Packen für den großen Bücherflohmarkt auf dem Bördetag.

Wer also nach dem ein oder anderen Schnäppchen stöbern möchte, sollte am 9. Mai ab 10 Uhr auf den Marktplatz zu Spiele Kerstin kommen.

Hier bei der Arbeit

„Wenn gute Reden sie begleiten, dann fließt die Arbeit munter fort“ dichtete Friedrich Schiller. Wir finden, daß Kaffee, Schokolade und Mokkatorte unbedingt noch dazugehören. Wie das mit dem von der Stirne rinnenden Schweiß ist, darüber schweigt des Sängers Höflichkeit besser.Bibliotheksarbeit