Archiv für den Monat Dezember 2012

Silvesterlesung: „Karl May“ am 29.12.2012

karl-may_klein.jpg

Zum Jahresende laden wir Sie wieder herzlich ein zur Silvesterlesung mit Frau Dr. Franziska Dokter (Freundeskreis der Stadtbücherei Soest e.V.).

Im „Karl-May-Jahr“  ist Karl May (1842-1912) Thema der Lesung.
Gewöhnlich wird sein Werk als Wildwest-Literatur für Kinder und Jugendliche angesehen, doch wer nur die Rückentitel auf seinen Büchern betrachtet, merkt schnell, daß es noch viel Anderes geben muß. Nicht umsonst ist die Karl-May-Gesellschaft eine der größten literarischen Gesellschaften in Deutschland.

Samstag, 29.12.2012, 17:00-18:00 Uhr
Eintritt frei!

Advertisements

„Bibliothekendämmerung“

Heute morgen im Radio auf WDR 3 ein Gespräch mit Harald Pilzer, Direktor der Stadtbibliothek Bielefeld und Vorsitzenden des Verbandes  der Bibliotheken Nordrhein-Westfalen aus Anlaß der Schließung der Stadtbücherei Waltrop zum Ende des Jahres:
„Damit wird zum ersten Mal eine Kommune „bibliotheksfrei“, die den „NRW-Schutzschirm Kommunalfinanzen“ in Anspruch nimmt.“

Literarischer Weihnachtsspaziergang mit Alexandra Eckel am 20.12.2012

schlitten.JPG

In der Vorweihnachtszeit laden wir Sie wieder zu einem Laternen-Spaziergang durch die Soester Gräften ein:
Sie hören Heiteres, Humorvolles Besinnliches und Spannendes rund um die Advents- und Vorweihnachtszeit.

Der Spaziergang beginnt in der Abenddämmerung und dauert ca. 1 1/2 Stunden.
Laternen dürfen gern mitgebracht werden!
Die Teilnahme ist kostenlos.

Donnerstag, 20.12.2012
Treffpunkt: 17:00 Uhr an der Stadtbücherei

Terry Pratchett – Total verhext

terry-pratchett-total-verhext.jpg

Die Hexe und gute Fee Desiderata Hohlig hat eine Verabredung mit dem Tod. Während sie auf die anthropomorphe Personifizierung wartet spricht sie mit der Frau im Spiegel und macht ihr Testament. Desiderata vermacht ihren Zauberstab an die Hexe Magrat Knoblauch. In einer beigelegten Nachricht bittet sie Magrat darum alleine nach Gennua zu gehen um dort eine Hochzeit zu verhindern. Aber Oma Wetterwachs und Nanny Ogg begleiten sie, obwohl Magrat das nicht möchte. Auf dem Weg nach Gennua treffen die drei Hexen auf verschiedene Kreaturen und Märchen. Unter anderem auf eine froschähnliche Gestalt, die einen Ring sucht; Rotkäppchen und den Bösen Wolf.

Ein typischer Terry Pratchett Scheibenweltroman, der mit viel schwarzem Humor ein etwas anderes Licht auf die Märchen wie Dornröschen, Rotkäppchen oder der Froschkönig wirft. Aber auch der Voodookult, die Stadt New Orleans, deren Südstaatenküche und „Der Herr der Ringe“ bekommen ihr Fett weg. Sehr gut umgesetzt von Katharina Thalbach, die es schafft jeder Figur seine ganz eigene Stimme zu geben.

von A. Helling

Von Terry Pratchett kann man sich außerdem noch folgendes ausleihen: Der Zeitdieb (Buch), Pyramiden (Buch), Die Scheibenwelt von A – Z (Buch), Die Philosophen der Rundwelt (Buch), Darwin und die Götter der Scheibenwelt (Buch), Der ganze Wahnsinn (Buch), Die Kunst der Scheibenwelt (Buch), Hohle Köpfe (Buch), Ruhig Blut! (Buch), Wahre Helden (Buch), Die Nachtwächter (Buch), Weiberregiment (Buch), Maurice der Kater (Buch), Kleine freie Männer (Buch), Ein Hut voller Sterne (Buch), Der Winterschmied (Buch), Das Mitternachtskleid (Buch), Ab die Post (Hörbuch & Buch auf deutsch & englisch), Klonk! (Hörbuch & Buch), Schöne Scheine (Hörbuch & Buch), Helle Barden (Hörbuch), Heiße Hüpfer (Hörbuch), Der Club der Unsichtbaren Gelehrten (Buch), Steife Brise (Hörbuch & Buch), Mort (Comic), Die Schlacht der Nomen (Buch), Nur du kannst die Menschheit retten (Buch), Eine Insel (Buch). Going Postal und Color Of Magic sind Filme (auf DVD), die auf den Scheibenweltromanen Pratchetts basieren.

Markus Heitz – Die Mächte des Feuers

markus-heitz-die-machte-des-feuers.jpg

Seit Jahrhunderten bekämpfen sich Menschen und Drachen, welche insgeheim die Geschicke der Welt leiten. Im Jahr 1925 – die Welt hat sich langsam vom Ersten Weltkrieg erholt – droht durch den Drachen Gorynytsch ein verheerender Krieg zwischen Ost und West. Die Drachenjägerin Selina weiß noch nichts davon, als sie sich aufmacht, den Tod ihrer beiden Brüder zu rächen. Auf ihrer Suche trifft sie immer wieder auf einen schwarzen Drachen, auf gestohlene Drachenreliquien, Drachenjäger oder Hellseher. Ist der Krieg noch zu verhindern? Was unternehmen die restlichen westlichen Drachen? Auf welcher Seite stehen die Gargoyles?

Leider ist dieser Roman von Markus Heitz sehr überladen, was wohl an der Menge der Charaktere, Organisationen und mystischen Figuren liegt. Nichtsdestotrotz ist es unter der Drachenliteratur noch eines der besseren Bücher. Auch weil es ein schöner Querschnitt durch die europäische Drachengeschichte ist. Als Hörbuch ist es dank der wunderbaren Lesung von Johannes Steck, der vielen Büchern Heitz‘ das gewisse Etwas verleiht, um einiges besser als die Buchversion. Wer Markus Heitz mag wird diese Lesung lieben.

von A. Helling

Des weiteren von Markus Heitz ausleihbar: Die Zwerge (Hörbuch, Buch und Liveinszenierung von Johannes Steck und Corvus Corax),  Die Rache der Zwerge (Hörbuch), Der Krieg der Zwerge (Hörbuch),  Das Schicksal der Zwerge (Hörbuch & Buch), Schattenläufer (Buch),  Kinder des Judas (Buch), Judastöchter (Buch), Judassohn (Buch), Blutportale (Buch), Drachenkaiser (Hörbuch & Buch), Collector (Buch), Das Angstmärchen (Hörbuch), Die Legende der Albae – Gerechter Zorn (Hörbuch & Buch),  Die Legenden der Albae – Vernichtender Hass (Hörbuch & Buch), Die Legenden der Albae – Dunkle Pfade (Hörbuch & Buch), Oneiros – Tödlicher Fluch (Hörbuch & Buch).

Angelika Overath – Fließendes Land

angelika-overath-fliesendes-land.jpg

Kirschblüten und frühe Zweifel.  Handtaschen.  Vater und das Fichtennadelschaumbad des KSC.  Gebäck.  Fließendes Land.  Seepferdchen.  Der Stuhl in London.  Gischt und Lagune.  „7 km“ oder das Feld der Wunder.  Nach Marienwerder gehen: Schreiben im Kloster.  Das Buch gehört dem König!  Gegenwelten – Weltgegenden.  Warum ich Reporterin bin, auch wenn ich Romane schreibe.  Lou und Agent H2O oder wie ein Schulhausroman entsteht.  In una lingua estra tuot es da sà: Vom Sprechenlernen durch Kreatives Schreiben.  Die Hirtin.  Amsterdam, Herengracht 401: Ein Besuch bei Gisèle van Waterschoot van der Gracht und dem Castrum Peregoini.  Apropos Alfred Andersch: Ein Besuch bei Hans Magnus Enzensberger.  Es ist jetzt die Musik, die will: Gedanken zur Bachschen Kantate Nr. 73.  Flimmern.

Ein Buch mit Kurzgeschichten, wie ein Gedankenkarussell. Die Erzählungen beginnen, ein Gedanke führt zu einem anderen Gedanken. Die Geschichte geht einen anderen Weg und immer so weiter. Es sind Erinnerungen an Weihnachten als Kind, das Baden in der Wanne am Samstagabend, Begegnungen mit den verschiedensten Menschen und Kulturen. Aber auch Geschichten über Worte, das Schreiben und Musik. Persönlich, manchmal ernst, dann heiter, scheint es, als lasse Angelika Overath hier ihr bisheriges Leben Revue passieren. Doch was ist Traum, was Wirklichkeit und was entspringt nur der Fantasie?

von A. Helling

Des weiteren gibt es in der Stadtbibliothek Soest Angelika Overaths Roman „Flughafenfische“ auszuleihen.